Rundum ein gutes Gefühl


Prima Klima:

Fenster aus Klasse-A-Profilen halten dicht und haben hervorragende Dämmeigenschaften. Das Hilft Energie und Heuizkosten zu sparen. Für ein optimales Raumklima ist aber auch aktives Lüften notwendig. Denn verbrauchte Luft im Haus enthält immer viel Feuchtigkeit und muss regelmäßig ausgetauscht werden. Sonst kann es zu Schimmelbildung kommen.

Darum lohnen sich neue Fenster:

  • senken die Heizkosten
  • sind aktiver Umweltschutz
  • senken CO2 - Ausstoß
  • verbessern das Wohnklima
  • werden staatlich gefördert
  • steigern den Wert Ihrer Immobilie
  • machen sich nach wenigen Jahren bezahlt
  • helfen die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) zu erfüllen

Für ein gutes Raumklima empfiehlt sich:

  • Raumtemperatur möglichst konstant halten
  •  3 - 4 mal täglich für 5 Minuten mit weit geöffnetem Fenster lüften
  • besonders nach dem Kochen, Baden oder Duschen notwenig
  • durch das sogenannte Stoßlüften wird die Luft schnell und vollständig ausgetauscht
  • kein Auskühlen der Wohnung durch zu langes Lüften
  • am besten die Heizung für die Dauer des Lüftens herunter drehen, so ist der Spareffekt gegeben